Servus zusammen,

ich habe ein (etwas angeschlagenes) Cesium 40, das beim letzten Flashversuch im Emergency Mode hängen geblieben ist.

Vorgeschichte: alle halbe Jahre ist das Cesium 40 nach einem Reboot beim Archos Logo hängen geblieben und wollte neu geflasht werden. Einen Hardwareschaden kann ich also nicht ausschließen.

Bei Archos kann man ein großes RAR File runterladen, das neben dem Image Designer und dem .FFU auch noch eine Menge .bin und .xml zu bieten hat. Leider kann man das Cesium 40 nur über "cog wheel + flash", also mit Vol+ beim Einschalten gedrückt halten flashen. Ich habe zwar schon versucht, aus dem FFU das MBN (GPT0) und GPT1 -> Hexfile zu extrahieren und das Hex.hex zu erstellen, aber aus dem Emergency Mode bin ich beim Cesium auf die Thor2-Variante nicht herausgekommen (beim Lumia 920 ging es, so ganz doof habe ich mich wohl doch nicht angestellt).

Mit dem QFIL habe ich den im RAR file enthaltenen Firehose....mbn und auch rawprogram0.xml und patch2.xml zum hoppeln gebracht, die einzelnen Partitionen (auch im RAR als bin files enthalten) wurden auf das eMMC geschoben, aber nach dem Reset ist das Phone wieder im Emergency mode.

Für den QFIL habe ich den Qualcomm 9008 Treiber verwendet, für den Thor2 den Nokia Emegency Treiber. Thor2 erkennt das Phone in thor2 -mode list_connections.

Hat jemand noch irgend eine Idee, wie ich das Cesium 40 wieder auf die Beine bekomme? Es ist eines der wenigen Phones mit WP 8.1 Update 2, das es sich nach dem Flashe auch immer wieder brav gezogen hat.

Viele Grüße,
Joachim