• Office Apps für Windows 10 Mobile werden nicht mehr weiter entwickelt



    Keine Überraschung aber jetzt ist die Katze aus dem Sack:
    Microsoft wird für sein eigenes Phone System, Windows 10 Mobile ,die Office Apps nicht mehr weiter entwickeln.

    Der Schwerpunkt wird, wie es sich schon in den letzten Monaten abgezeichnet hat, auf Android und iOS gelegt.
    Wer als im mobilem Bereich auf dem Laufenden bleiben will, muss sich Hardware von einem Mittbewerber besorgen.

    Gegenüber zdnet äußerte sich ein Microsoft Mitarbeiter:
    "Die mobilen Office-Apps für Windows sind noch nicht veraltet. Für Mobilgeräte bevorzugen wir derzeit die Entwicklung für die iOS- und Android-Versionen unserer Apps. Unter Windows priorisieren wir die Win32- und Web-Versionen unserer Apps."
    Quelle
    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Solche Meldungen ärgern mich. Microsoft macht sich selbst zum Gast auf den mobilen Plattformen der Konkurrenz. Wo soll das in Zukunft bringen? Google hat mit Android, und Apple mit iOS, eigene Services. Da braucht kein Consumer Microsoft.
      Fatale Fehlentscheidung, die eigenen Nutzer, die noch bei der Stange bleiben, regelmäßig vor den Kopf zu stossen. Diese erneute Aktion mit den Office-Apps heißt übersetzt nichts Anderes als "Willst Du aktuelle mobile Apps, nimm Android."

      Andere Frage: Wie weit ist die Fortführung von Project Astoria (Android-Apps auf W10 mobile per Android-Subsystem), in der Hacker-Community gediehen? Neue Infos?
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Ich sehe das auch so aber wir werden daran nichts mehrändern.
      Microsoft hat bereits vor Jahren seine Schwerpunkte festgelegt und das Software aka Apps nur noch für Android und iOS entwickelt werden wurde ja immer deutlicher. Schlimmer finde ich fast noch, dass User, die in Microsoft Software noch mal richtig Kohle investiert haben wieder mal richtig über den Tisch gezogen werden.
      Mein Beispiel aus den letzten Wochen: Microsoft Teams.
      Ich durfte das Produkt ein Jahr lang testen und war echt begeistert davon vor allem von der App, die es zu dem Zeitpunkt nocht fürs Windows Phone gab. Nachdem sich mein Abo dem Ende neigte, habe ich wirklich darüber nachgedacht es zu verlängern. Gut, dass ich es nicht gemacht habe, denn kurz darauf hat MS bekannt gegeben, dass die Teams App für WP eingetsellt wird.
      Letzte Woche gabs dann noch eine interessante Nachricht: die Kalenderoption von Teams wird zukünftig in den Office Apps verfügbar sein - dann der harte Schalg ins Gesicht: natürlich wieder nur für die Apps für Android und iOS.

      Astoria habe ich gedanklich schon abgeschrieben, Neuigkeiten gabs da schon lange nicht mehr.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      So pessimistisch habe ich es bislang nicht gesehen, CTHTC!

      Erst vor wenigen Tagen hat Microsoft ein Update auch für To-Do auf Mobile gebracht und die Live-Kachel eingeführt. Das sind so kleine "Lichtblicke".

      Was Project Astoria anbelangt, so dachte ich, irgendwo davon gelesen zu haben, dass der XDA-Developer Heathcliff74 daran experimentiert.
      Aber vom Android Subsystem in W10 mobile abgesehen, was ist mit W10 ARM auf dem Lumia?

      Natürlich, wenn noch etwas für Mobile kommt, dann kommt es nicht von Microsoft, sondern aus der Hacker Community.
      Im Sommer 2018 war von Dual-Boot auf dem Lumia 950 XL zu lesen, freie Auswahl beim Starten zwischen Windows 10 ARM / Windows 10 mobile.

      skaarj80 oder TÜV1, ich weiß nicht mehr, wer von beiden, meinten im Forum, irgendwelche Hacker experimentieren mit W10 ARM auf dem 6 Zoll Nokia Lumia 1520,
      obwohl das ja (nur) einen 32-bit Prozessor hat, im Gegensatz zum Microsoft Lumia 950 XL, mit dessen 64-bit CPU das viel wahrscheinlicher umzusetzen ist.

      Gibt es hier - vor irgendwelchen, zu vermeidenden unausgegorenen Berichten - erst die Anleitungen, wenn alles ausgereift ist?
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      ToDo hatte ich mal ausprobiert, das war ja so ein Zwischending zwischen Wunderlist und Teams.
      Warum Microsoft da jetzt noch Energie reinsteckt verstehe ich nicht wirklich aber scheinbar will man die restlichen User nicht auch noch verprellen.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Also ich täte mir wünschen, hier von Windows Mobile Hacker-Projekten zu lesen. Project Astoria und W10 ARM auf Lumia sind ja die Hoffnung für die Zeit nach Supportende von Mobile, Dezember 2019.
      Kann nicht akzeptieren, solch tolle Lumia-Hardware zum Recyclinghof bringen zu müssen. Darf einfach nicht sein.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      DA müssten sich die Hacker echt noch mal ins Zeug legen.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Weiß nicht so recht.
      Gut Ding will Weile haben. Bis zum Ende des offiziellen Supports von Mobile sind es eineinviertel Jahre.
      Die W10 ARM Materie ist ja ziemlich komplex und zeitintensiv. Die machen das ja sicherlich alles aus Enthusiasmus, so nebenbei.
      Lieber eine sichere Lösung präsentieren, als eine Baustelle.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Aber von MS wird da nichts mehr kommen, wie Du schon richtig gesagt hast und was sollen die Hacker machen, wenn MS da nicht noch irgendwie mitspielt?
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Die nehmen W10 ARM und bringen es zumindest auf dem Lumia 950 XL zum Laufen. Gestaltet sich offenbar etwas kompliziert.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Wäre natürlich auch ne Möglichkeit.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Experimentell soll es das schon gegeben haben. Sogar Dual Boot mit W10 mobile. Hier: https://youtu.be/5DcSRBjkw9w
      Da überlegt man sich, sich noch ein neues 950 XL zu kaufen und auf Lager zu legen.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      BTW
      Die MS Konferenz steht ja vor der Tür, vielleicht kommt da noch etwas interessantes.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Aber doch nicht etwa ein mobiles Neugerät? Uns dürfte es doch eher darum gehen, wie wir unsere Lumias mit neuester Software weiter verwenden können ... , oder?
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Glaube ich eher weniger aber vielleicht ein Lichtblick, ob etwas in der Richtung doch noch kommt.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Wenn W10 ARM auf dem Lumia per Hack installierbar sein wird, wird es ja auch Updates geben, da W10 ARM ja weiterhin gepflegt wird. Das sollte also das Ziel ab 2020 sein.
    1. Avatar von skaarj80
      skaarj80 -
      Ich fürchte nur, bis das alles realisiert ist, was toll wäre und vielleicht wirklich einen Nutzwert hätte, scheitert es an anderen Dingen
      Mein Ativ S hat mittlerweile den dritten Akku und würde im täglichen Einsatz evtl. einen Tag halten, im 640 LTE ist noch der erste Akku drin und im 950 der Zweite und auch der will mittlerweile jeden Abend aufs Ladekissen oder ans Kabel.

      Es ist wirklich toll zu sehen, was alles so an fahrt aufnimmt, ich werde es aber wohl nicht erleben, da meine Geräte keine Akkus mehr haben oder nur noch nachgemachter / überlagerter Schrott auf Ebay und Co. zu haben ist

      Gesendet von meinem One mit Tapatalk
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Also in meinem Ativ S habe ich den folgenden Hagnaven Premium Akku am Laufen, mit noch 100 mAh Kapazität mehr als das Original: https://www.ebay.de/itm/Hagnaven-Akk...-/263004617638
      Sehr zu empfehlen!
      Aber das Akku-Problem sehe ich gar nicht mal so sehr, um nicht an der weiteren Entwicklung von W10 ARM Hack auf Lumia teilzunehmen, eher wird es ein Software-Problem fehlender Treiber und Funktionalität sowie Inkompatibilitäten.
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...