• Wunderlist wird zum 6. Mai 2020 eingestellt



    Im November 2010 wurde von "6Wunderkinder", ein Unternehmen mit Sitz in Berlin, der Dienst Wunderlist gestartet.
    Mit einem Onlineportal und einer App hatte man nun die Möglichkeit Aufgaben und Notizen zu verwalten und zu synchronisieren.

    Microsoft zeige Interesse an diesem Dinst und hat das Unternehmen 6Wunderkinder im Juni 2015 aufgekauft.

    Schon damals war fragwürdig, wie es mit Wunderlist weitergehen würde, denn Microsoft hatte bereits den inhaltlich gleichen Dienst "To-Do" am Start.

    2017 wurde durch Microsoft offiziell verkündet, dass Wunderlist eingestellt wird.
    Am 9. Dezember 2019 wurde das konkrete Datum der Einstellung, der 6. Mai 2020, in einem Artikel auf der Homepage der 6Wunderkinder veröffentlich.

    Zu lesen ist dort:

    Was kommt als nächstes für Wunderlist?

    Wunderlist wird am 6. Mai 2020 geschlossen. Nach diesem Datum können Sie Ihre Listen oder Aufgaben nicht mehr aktualisieren oder bearbeiten.Wir empfehlen Ihnen, Ihr Konto zu exportieren oder Ihre Listen und Aufgaben zu importieren, bevor Sie sie ausführen .

    Mit unserem Importer können Sie Ihre Listen, Aufgaben, Unteraufgaben, Dateien und Notizen ganz einfach nach Aufgaben verschieben.Zunächst benötigen Sie nur Microsoft To Do. Gehen Sie dann zu Ihren Aufgabeneinstellungen und wählen Sie die zu importierende Option aus.

    Sobald Sie den Schritt getan haben, werden Sie sich mit dem neuen Microsoft To Do wie zu Hause fühlen. Von der Zuweisung in gemeinsam genutzten Listen bis hin zur Organisation Ihrer Listen in Listengruppen haben wir daran gearbeitet, das Beste aus Wunderlist herauszuholen.
    Wenn Sie mehr über die Funktionen von Microsoft To Do erfahren möchten, besuchen Sie einfach unsere Homepage .

    Quelle
    KeinUntertan hat sich bedankt.
    Kommentare 4 Kommentare
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Wunderlist ist mir unbekannt, nie genutzt, mit To-Do nie warm geworden. Für mich reichte immer der Outlook-Kalender, der mir Termine und Erledigungen bestens anzeigte und daran erinnerte. Ist auch heute noch so.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Wunderlist oder auch ToDo war halt so was in die Richtung, wie es die Aufgaben bei Office sind.
      Microsoft hatte scheibar schon damals im Sinn die ganzen Funktionen zu zerpflücken. Den Mist sehen wir ja nun gut unter Win 10, wo es für jede Funktion ne eigene App gibt, die auch noch schön weiterentwickelt werden und die User mit Office (die 365er Version jetzt mal ausgenommen) schauen wieder in die Röhre.

      Ich gehe auch davon aus, dass ToDo genau mit dem Hintergedanken entstanden ist, dass Office aufgesplittet wird. Eine "Aufgaben" App gibt es ja nicht, soweit ich weiß.
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Zitat Zitat von CTHTC Beitrag anzeigen
      Wunderlist oder auch ToDo war halt so was in die Richtung, wie es die Aufgaben bei Office sind.
      Microsoft hatte scheibar schon damals im Sinn die ganzen Funktionen zu zerpflücken. Den Mist sehen wir ja nun gut unter Win 10, wo es für jede Funktion ne eigene App gibt, die auch noch schön weiterentwickelt werden und die User mit Office (die 365er Version jetzt mal ausgenommen) schauen wieder in die Röhre.

      Ich gehe auch davon aus, dass ToDo genau mit dem Hintergedanken entstanden ist, dass Office aufgesplittet wird. Eine "Aufgaben" App gibt es ja nicht, soweit ich weiß.
      Mir hat To-Do auf dem Windows 10 Mobile Smartphone meine Erledigungen nie so angezeigt und gemeldet, wie es der Outlook Kalender tat und weiterhin tut.
      Besser wird`s mit To-Do auch nicht mehr werden können, da schon ewig kein Update für die W10 Mobile App mehr reinkam. Die Entwicklung scheint hier sicher fast ein Jahr schon beendet zu sein.
      Möglicherweise gibt es auf den Konkurrenz-Plattformen (Android, iOS) neue Features und dankbare Nutzer, doch da bin ich nicht mit dabei.
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Für Win10M wird es da auch nichts mehr geben, der Zug ist abgefahren.
      Natürlich gibts ToDo aber für Android und da wird auch fröhlich weiterentwickelt.
  • Neue Beiträge

    Paul Baumann

    Lumia 620 auf Win10m

    Also der Akku war mit Sicherheit über 90%. Das Handy hing ja ständig am Rechner bei den unzähligen Versuchen. Ich kann auch jetzt im Tagesbetrieb keine

    Paul Baumann Heute, 12:06 Gehe zum letzten Beitrag
    Klaus1979

    Lumia 620 auf Win10m

    Ähm, downgrade ist nicht so das richtige Wort dafür, weil du bei den WP's updates nicht rückgängig machen kannst, richtiger wäre, von vorne anfangen.

    Klaus1979 Gestern, 21:21 Gehe zum letzten Beitrag
    Paul Baumann

    Lumia 620 auf Win10m

    So, ich bin jetzt alle meine mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten durch.

    Nach fünf Tagen und gefühlten Fünfzig Versuchen....

    Paul Baumann Gestern, 13:37 Gehe zum letzten Beitrag
    Klaus1979

    Lumia 620 auf Win10m

    Ja, hin und wieder kommen neue Geräte dazu, zuletzt z.B. 625 und 925, ein Blick lohnt sich also immer.

    Mit den Fehlern ist das so eine

    Klaus1979 02.12.2020, 03:14 Gehe zum letzten Beitrag
    Paul Baumann

    Lumia 620 auf Win10m

    Ist das jetzt Zufall oder Glück? ;-) Ein PU-Update nur für mich...;-)

    Hab jetzt natürlich noch immer mit der "alten" Version

    Paul Baumann 01.12.2020, 19:09 Gehe zum letzten Beitrag
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...