• Surface Duo - Microsoft kündigt SDK für Dual-Screen Devices an

    Microsoft stellt Entwicklern ab sofort die Preview eines Entwickler-Kits (SDK) für Surface Duo zur Verfügung. In den nächsten Wochen wird das SDK für Surface Neo folgen. Zudem hat Microsoft Vorschläge für Webstandards angekündigt, die die Dual-Screen-Nutzung von Webseiten unterstützen.



    Mit Surface Duo und Surface Neo hat Microsoft im Oktober einen ersten Ausblick in die Zukunft von Surface gegeben. Die beiden faltbaren Geräte kommen mit einem dualen Display und sind für den produktiven und mobilen Einsatz konzipiert. Surface Neo läuft auf Basis von Windows 10X, das speziell für die Anforderungen einer mobilen und Cloud-basierten Welt entwickelt wurde. Surface Duo ermöglicht effiziente Anwendungsszenarien, indem es Android-Apps und das innovative Surface Hardware-Design in einem mobilen Device vereint.

    SDK mit Simulatoren und Emulatoren

    Das SDK für Surface Duo (Download) bietet native Java-APIs zur Unterstützung im Entwicklungsprozess für den Dual-Screen. Dazu gehören die DisplayMask-API, sowie Funktionen für das Ansprechen des Scharnier-Winkelsensors. In die Entwicklungsumgebung Android Studio hat Microsoft einen Android-Emulator mit einer Vorschau für das Surface Duo integriert, damit Entwickler ihre Anwendung ohne ein physisches Gerät testen können. Der Emulator simuliert unter anderem Haltungen, Gesten, Scharnierwinkel und ahmt die Naht zwischen den beiden Bildschirmen nach.

    In den kommenden Wochen werden die Entwickler über die Standard-Insider-Builds auch Zugang zu einer Vorabversion des Windows SDK für Surface Neo bekommen. Auch diese Preview bietet eine Native-Windows-API für zwei Bildschirme sowie einen Microsoft Emulator, mit dem Entwickler die Dual-Screen Szenarien testen können.

    Neuartige Nutzererlebnisse durch zwei Bildschirme

    Um Entwicklern den Einstieg in die Programmierung von Anwendungen zu erleichtern, hat Microsoft Checklisten für Touchgesten und Pennutzung, Drag & Drop sowie erste Ideen für Anwendungsmuster bereitgestellt. So stellt Microsoft sicher, dass alle Anwendungen für Geräte mit zwei Bildschirmen angepasst werden können.

    Microsoft arbeitet auch an Vorschlägen für neue Webseiten-Standards. Über neue CSS-Grundlagen sollen Webseiten in Zukunft automatisch mehrere Bildschirme erkennen und das Layout entsprechend anpassen.


    Quelle

    Credits2@ToUrNiQuEt




    Klaus1979 haben KeinUntertan sich bedankt.
    Kommentare 9 Kommentare
    1. Avatar von Tourniquet
      Tourniquet -
      Finally!
      Darauf haben wir ja schon lange gewartet um auch zu verstehen wie genau sich Microsoft die Entwicklung für Apps für das Surface Duo und Neo vorstellt.

      Letztendlich hört sich das für das Duo doch schon sehr vielversprechend an, gerade auch im Vergleich zum Galaxy Fold oder anderen Android Foldables.

      Der Vorteil vom Duo liegt jetzt klar auf der Hand: Nativ werden natürlich alle Apps unterstützt, aber laufen automatisch immer nur auf einem Screen. 90% der Apps im Play Store sind ohnehin für Smartphones entwickelt, nicht für Tablet und auch nicht für Dex. Es wäre also keine gute Experience wenn man diese einfach über beide Screens ziehen würde, wie es bspw beim Galaxy Fold oder anderen Geräten der Fall ist.

      Dennoch bin ich noch immer in der Zwickmühle ob ich mir Android wirklich antun möchte oder nicht. Werde wohl dann erstmal die Reviews abwarten.
    1. Avatar von skaarj80
      skaarj80 -
      In dieser Zwickmühle bist Du ja nicht alleine, die Frage stellen sich viele, der Kaufpreis für das Ding dürfte evtl. ein bis zwei Mann abschrecken und wenn MS den Weg von Edge Chromium weiter geht und anderseits Software ähnlich gut tarnt und modifiziert, sehe ich tatsächlich recht positiv für das Teil, auch wenn mich das Windows 10X mehr anmacht bisher [emoji6]


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Wollen wir das wirklich? Android, zwei Bildschirme, garantiert sündhaft teuer? Reparierbarkeit => garantiert verklebt ...
    1. Avatar von skaarj80
      skaarj80 -
      Was wir wollen interessiert doch am Ende niemanden, da sollte man sich keine keine unnötigen Illusionen machen und gerade in unserem Lager gab es viele Schläge vor den Kopf, kein Upgrade von WP7 auf WP8, kein Upgrade von WP8 auf W10m und am Ende der harte Cut. 2 Generationen Surface RT, die für 399 / 499 verkauft wurden und nach 2-3 Jahren wurde das Projekt offiziell beendet, wenn man da mal zu Android herüber schielt, bleiben allenfalls ausbleibende Updates als Gegenargument und die sind im Grunde Herstellersache, da Google Updates grundsätzlich verteilt, sie nur angepasst werden müssen.

      Um die Antwort kurz zu machen, einige wollen die Neuerungen und den Neustart wohl tatsächlich, andere nicht, völlig okay.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Zitat Zitat von skaarj80 Beitrag anzeigen
      Was wir wollen interessiert doch am Ende niemanden, da sollte man sich keine keine unnötigen Illusionen machen und gerade in unserem Lager gab es viele Schläge vor den Kopf, kein Upgrade von WP7 auf WP8, kein Upgrade von WP8 auf W10m und am Ende der harte Cut. 2 Generationen Surface RT, die für 399 / 499 verkauft wurden und nach 2-3 Jahren wurde das Projekt offiziell beendet, wenn man da mal zu Android herüber schielt, bleiben allenfalls ausbleibende Updates als Gegenargument und die sind im Grunde Herstellersache, da Google Updates grundsätzlich verteilt, sie nur angepasst werden müssen.

      Um die Antwort kurz zu machen, einige wollen die Neuerungen und den Neustart wohl tatsächlich, andere nicht, völlig okay.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Na, ja, zum Kaufen braucht man uns schon noch. Der normale Smartphone-Nutzer nimmt einen Mainstream-Androiden, für max. 200 - 300 Euro.
      Die, die etwas Gehobenes wollen, nehmen teure Samsungs oder iPhones.
      Um das Surface Duo an den Mann zu bringen, muss man schon Microsoft Fans ansprechen können.
      Ob die Business-Kundschaft nach den Lumia-Erfahrungen da noch anbeißen wird?
    1. Avatar von skaarj80
      skaarj80 -
      Gleiches kann man aber doch über fast alle Produkte sagen?! Beispiele:
      - Wer kauft ein Surface Pro X, wo das iPad Pro doch optimierter ist?
      - Wer kauft einen Surface Laptop, wo das MacBook Pro viel toller ist.
      - Wer kauft das Surface Neo, die Antwort auf eine Frage, die nie gestellt wurde?

      Die Surface Geräte sind alle teuer wie die Apple Pendants, für Letztere spräche eher, das Sie am Markt etabliert sind, Nische dürften sie alle sein und das der Großteil dann doch Acer, ASUS und Medion kauft, oder den mittelklasse Androiden ist auch richtig. Nur damit wir uns nicht missverstehen, bin voll bei dir, aber aus Sicht der anderen Beiden OS sind wir die „Scheuklappen-Dudes, die hoffnungslos loyal sind“ [emoji6]


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von KeinUntertan
      KeinUntertan -
      Einen besonderen Hang zu Microsoft, bzw. einen Faibel dafür, muss man haben, um sich für das Surface Duo zu interessieren.
    1. Avatar von skaarj80
      skaarj80 -
      Und leidensfähig muss man sein, einfach kann jeder [emoji2957]


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von CTHTC
      CTHTC -
      Zitat Zitat von skaarj80 Beitrag anzeigen
      Und leidensfähig muss man sein ...
      Das unterschreiben ich mindestens 50 Mal!
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...