Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Microsoft übernimmt Nokias Handy Geschäft

  1. #1
    pimpimpula
    Guest

    Microsoft übernimmt Nokias Handy Geschäft

    Hallo liebe WP Gemeinde,
    wie jetzt diversen Pressemitteilungen zu entnehmen ist, wurde der Deal zwischen Nokia und Microsoft unter Dach und Fach gebracht.
    Kurz, Microsoft übernimmt (fast) die komplette HANDYSPARTE der Finnen und folgt damit quasi dem selben Prinzip wie Apple, alles aus einem Guss zu produzieren.
    Was denkt ihr über diesen kauf von Microsoft?

    Anbei der aktuelle N24 Bericht...

    LG
    PimPim






    MILLIARDEN-ÜBERNAHME - Microsoft kauft Nokias Handy-Geschäft



    Lange wurde darüber spekuliert, jetzt wird es wahr: Microsoft kauft das Kerngeschäft des Handy-Konzerns Nokia. Sind jetzt die Weichen für eine rosige Zukunft beim Windows-Riesen gestellt?





    Mit Microsoft und Nokia schließen sich zwei Giganten zusammen, denen massive Veränderungen in ihrem angestammten Geschäft zu schaffen machen.(Foto: DPA)
    Der Software-Riese Microsoft übernimmt das Kerngeschäft des Handy-Konzerns Nokia. Der Preis liegt bei insgesamt 5,44 Milliarden Euro, wie die Unternehmen am Dienstagmorgen mitteilten. Damit könnte auch ein Ersatz für den scheidenden Microsoft-Chef Steve Ballmer gefunden sein. Nokia-Lenker Stephen Elop, ein früherer Microsoft-Manager, wurde bereits als Ballmer-Nachfolger gehandelt.
    Microsoft zahle 3,79 Milliarden Euro für das Geschäft mit Geräten und Diensten und gebe weitere 1,65 Milliarden Euro für Patentlizenzen aus, hieß es. Außerdem werde Microsoft auf Nokias Kartendienste zurückgreifen. Der Deal soll Anfang 2014 abgeschlossen werden. Rund 32.000 Mitarbeiter sollen zu Microsoft wechseln.
    Mit dem Deal wird sich der Nokia-Umsatz in etwa halbieren. Der finnische Konzern will sich künftig vor allem auf das Netzwerk-Geschäft und die Entwicklung seiner Kartendienste unter der Marke Here fokussieren. Der Konzern hatte jüngst den ursprünglich gemeinsam mit Siemens betriebenen Netzausrüster NSN komplett übernommen.
    Über eine Nokia-Übernahme durch Microsoft war bereits seit einiger Zeit spekuliert worden. Die Unternehmen waren Anfang 2011 eine enge Partnerschaft eingegangen. Nokia ist der wichtigste Hersteller von Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone.
    Damit schließen sich zwei Giganten zusammen, denen massive Veränderungen in ihrem angestammten Geschäft zu schaffen machen. Der finnische Konzern war lange Zeit die dominierende Kraft im Handy-Markt, verlor aber mit dem Vormarsch der Smartphones wie des iPhone von Apple und Geräten mit dem Google-System Android massiv an Boden. Dank der starken Position bei günstigen Handys ist Nokia zwar immer noch der zweitgrößte Hersteller von Mobiltelefonen nach Samsung. Der Marktanteil von Nokias Lumia-Modellen bei den lukrativen Smartphones liegt aber im niedrigen einstelligen Prozentbereich.
    Auch Microsoft hat derzeit mit einem Wandel in seinem Kerngeschäft zu kämpfen. Das Betriebssystem Windows und die Bürosoftware Office sind immer noch die wichtigsten Geldbringer des Konzerns - inzwischen werden aber immer weniger PCs verkauft, weil die Nutzer lieber zu Smartphones und Tablets greifen. Microsoft versucht, mit Hilfe von Windows Phone und Nokia auf diesen Zug aufzuspringen, die Marktanteile steigen aber nur langsam.
    Ballmer und Elop schrieben in einem gemeinsamen Brief, mit dem Zusammengehen der beiden Unternehmen werde man das volle Potenzial des Windows-Ökosystems entfalten können. Es werde neue Telefone und Dienste geben, "die das Beste von Microsoft und das Beste von Nokia vereinen".
    Ballmer hatte nach über 13 Jahren an der Microsoft-Spitze seinen Rückzug binnen zwölf Monaten angekündigt. Das Unternehmen hatte zunächst keinen Nachfolger benannt. Elop gilt unter Branchenbeobachtern als einer der möglichen Kandidaten.


    Quelle: N24

  2. #2
    Marti5456
    Guest

    A

    Auch DerStandart berichtet darüber!.

    Wie der derstandart berichtet, übernimmt Microsoft die Kernsparte "Smartphone" (Handy) des Finnischen Smartphone Herstellers Nokia für 5,44 Milliarden Euro.
    Davon zahle Microsoft 3,79 Milliarden Euro für das Geschäft mit Geräten und Diensten und gibt weitere 1,65 Milliarden Euro für Patentlizenzen aus. Außerdem möchte Microsoft zukünftig auf Nokias Kartendienste zurückgreifen.

    Diese Hiobsbotschaft war auch heute Morgen über die Nachrichten im Radio zu hören.

  3. #3
    momo83
    Guest
    Diese Übernahme bedeutet, laut eines Eintrags im Windows Blog, im Übrigen nicht das es Windows Phone in Zukunft nur noch auf Nokia Geräten geben wird.

  4. #4
    pimpimpula
    Guest
    Also ich finde das Windows Phone davon sehr profitieren kann und wird, da nun alles aus einer Schmiede kommt und solche Geschichten wie letztes Jahr, bei Einführung von WP 8 nicht mehr passieren können und dürfen...

  5. #5
    Gast
    Guest
    Die Frage ist nur, ob dadurch die Nokia Geräte nochmehr in den Vordergrund gerückt werden was Updates, Support und Apps betrifft wie wir es quasi jetzt schon merken. Nokia wird gepuscht ohne Ende, der Rest schaut in die Röhre.

  6. #6
    pimpimpula
    Guest
    Es könnte aber auch ein Indiz dafür sein, das Microsoft mehr weiss als alle anderen und sich Hersteller wie HTC oder Samsung, genau wie LG aus dem WP Segment verabschieden.
    Das hätte zur Folge, das Nokia (Microsoft) der einzig verbleibende Hersteller für WP Geräte wäre, was einen Vergleich zu Apple zu lässt.
    Wie ich finde ein Gewinn für WP sein wird. Da HTC und/oder Samsung WP doch eher Stiefmütterlich behandeln...

    Nur eine Spekulation meinerseits...

    PimPIm ^^ ^^ ^^ 8) 8) 8)

  7. #7
    Admin
    Avatar von admin

    Registriert seit

    19.10.2012


    Smartphone Hersteller

    HTC

    Smartphone Modell

    HTC HD2 WP7




    Netzbetreiber


    Beiträge
    1.692
    Danke erhalten
    67
    Der Großteil der neuen WP Geräte waren ja eh Nokias, somit scheint der Schritt von de Seite her auch durchdacht. Ich hoffe nur, dass diese Aktion jetzt der Aufschwung ist, dass die ROM-Köche loslegen und uns ein paar schöne Custom Versionen für die WP8 Geräte entwickeln.

    Gruß
    derAdmin
    Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten!

  8. #8
    Gast
    Guest
    Dazu müssen ja auch erstmal die WP8 Geräte nen Unlock bekommen und soweit mir bekannt ist, ist das bisher nur beim Huawei Ascend W1 gelungen.

  9. #9
    Admin
    Avatar von admin

    Registriert seit

    19.10.2012


    Smartphone Hersteller

    HTC

    Smartphone Modell

    HTC HD2 WP7




    Netzbetreiber


    Beiträge
    1.692
    Danke erhalten
    67
    Zitat Zitat von Dexter86','index.php?page=Thread&postID=7302#post7 302
    Dazu müssen ja auch erstmal die WP8 Geräte nen Unlock bekommen und soweit mir bekannt ist, ist das bisher nur beim Huawei Ascend W1 gelungen.
    Und genau daran sieht man, dass es mit WP8 Geräten funktioniert. Ich gebe die Hoffnung nicht auf! :essen:
    Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten!

  10. #10
    pimpimpula
    Guest
    Die anderen werden und müssen folgen, weil die Geschichte uns gezeigt hat das alle Geräte erfolgreich verkauft werden, wo die Software ungehindert kopiert werden kann, siehe Commodore C 64 respektive Amiga oder um in der Gegenwart zu bleiben, Android. Das wissen auch die Hersteller!!!




    Das dies illegal ist, versteht sich wohl von selbst.


    PimPIm

  11. #11
    Admin
    Avatar von admin

    Registriert seit

    19.10.2012


    Smartphone Hersteller

    HTC

    Smartphone Modell

    HTC HD2 WP7




    Netzbetreiber


    Beiträge
    1.692
    Danke erhalten
    67
    Na den Bootloader zu öffnen und Custom ROM´s zu basteln muss ja nicht zwingend illegal sein. Die Frage ist ja, inwieweit Microsoft WP als Betriebssystem für Entwickler freigibt bzw freigegeben hat. Über Apps spreche ich ja gar nicht, da diese ja auch bei einem Custom ROM nicht legal vom WindowsPhone.com zu beziehen sind.
    Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten!

  12. #12
    pimpimpula
    Guest
    Zitat Zitat von admin','index.php?page=Thread&postID=7317#post7317
    Na den Bootloader zu öffnen und Custom ROM´s zu basteln muss ja nicht zwingend illegal sein. Die Frage ist ja, inwieweit Microsoft WP als Betriebssystem für Entwickler freigibt bzw freigegeben hat. Über Apps spreche ich ja gar nicht, da diese ja auch bei einem Custom ROM nicht legal vom WindowsPhone.com zu beziehen sind.
    Ich meinte ja auch die Software, leider war es bisher immer so, dass auch nur Geräte erfolgreich waren, wo die Software leicht zu kopieren war...

  13. #13
    Marti5456
    Guest
    Nach dieser Information laut "derStandart", soll weiterhin alles so bleiben was die Hardware Partner betrifft.

    Nach dem Kauf von Nokia will das Unternehmen weiterhin mit anderen zusammenarbeiten

    Nach jahrelangen Spekulationen war es in der Nacht von Montag auf Dienstag soweit: Microsoft gab bekannt, das Kerngeschäft von Nokia zu übernehmen – für 5,44 Milliarden Euro. Microsoft wird somit seinen jahrelangen Hardwarepartner noch näher an sich ziehen. Andere Hersteller sollen aber dadurch nicht benachteiligt sein, wie Microsoft selbst angibt.

    Quelle: derStandart

  14. #14
    pimpimpula
    Guest
    Ja das bestätigst Mircosoft auch auf anderen Plattformen wie Twitter oder N24 und co.

    AAaaaaaber,....

    Über kurz oder lang werden HTC, Samsung und co. vom WP abspringen, da Ihre Gewinne im WP Sektor alles andere als gut sind.

  15. #15
    momo83
    Guest
    Die Nokia-Aktie stieg heute mal eben um über 35% an. Da wird von den Experten ja gerne mal vom "Kursfeuerwerk" gesprochen.
    Die Analysten hatten wohl nicht mit einem solchen Verkauf gerechnet und stuften die Nokia-Aktie gleich mal von "verkaufen" auf "halten" hoch.

    Anscheinend sind zumindest die Finanzleute glücklich über den Deal. Ich bin mir noch nicht sicher was ich davon halten soll, denn ich könnte mir wie einige hier auch vorstellen das andere Anbieter nun eher die Finger von Windows Phone lassen werden. Ob das dem System gut tut? Mich würde interessieren wie App-Entwickler darüber denken? Die Marktanteile wachsen (wenn auch langsam), die Geräte werden besser und die angebotenen Geräteklassen breiter (zugegeben beides jetzt schon hauptsächlich dank Nokia), aber gerade MS selbst hatte gefühlt in letzter Zeit nicht mehr so viel Antrieb in die Sache gebracht. Dieses Gefühl hatten die Jungs von BasicThinking erst vor kurzem auch noch und etwas drüber geschrieben. Vielleicht kann Nokia jetzt ja als Bestandteil von MS dort etwas mehr "Feuer" rein bringen?!?


    Quellen: Handelsblatt, BasicThinking

  16. #16
    Marti5456
    Guest
    Und weiter geht es, Stephen Elop tritt mit sofortiger Wirkung als Nokia Boss zurück, und wird Vize Präsident von Microsoft!.
    Tritt höchstwahrscheinlich die Nachfolge von Ballmer als MS-Boss an.
    Die Nokia Aktie ist um das Doppelte gestiegen.

    Wird es weiterhin Nokia Lumia / Nokia Asha geben, oder werden wir in kürze Microsoft Lumia / Microsoft Asha bekommen!?.

  17. #17
    Gast
    Guest
    Na wenn das kein Aufstieg ist, dann weiß ich auch nicht.. Das Spiegelt eigentlich nur wieder welch Vertrauen Microsoft in Nokia setzt. :thumbsup:

  18. #18
    pimpimpula
    Guest
    Ich vermute mal das Mircosoft die große Changse wittert es Apple und dem Erfolg des iPhones gleich zu tun....

  19. #19
    Marti5456
    Guest
    Hier mal ein (Zitat) Kommentar zum Microsoft - Nokia Deal.


    Microsoft übernimmt das Handy-Geschäft von Nokia. Damit steigt Microsoft selbst in die Handyproduktion ein. Es ist irgendwie, irgendwo nur ein logischer Schritt. Dennoch ein Paukenschlag, ein weit aus größerer als die Übernahme Motorola durch Google. Microsoft krempelt kräftig sein Kerngeschäft um, die Zeiten der reinen Lizensierung von Software sind vorbei. Microsoft will zum Anbieter von Hardware und Software werden, alles selbst managen und sich nicht mehr auf andere verlassen. Diese Unternehmensausrichtung ist schon länger bekannt. Nokia hingegen hat sich in den letzten Jahren immer mehr auf seine Kartendienste konzentriert und zählt heute zu den besten Kartendienstanbietern überhaupt. Den Smartphone-Trend verschlafen, den Karten-Trend frühzeitig erkannt. Dass die Übernahme in eine Zeit fällt, wo beide Unternehmen scheinbar mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, ist nur augenscheinlich der Fall, auch wenn die Broker vom Aktienmarkt Nokia und Microsoft die letzten Monate eher skeptisch bewerteten. Nokia übernahm erst kürzlich die kompletten Anteile von Siemens am Joint-Venture Nokia-Siemens-Network. Ein reines Netzwerkgeschäft. Nokias Weg ist durchaus nicht ungewöhnlich. IBM machte es vor, verkaufte seine PC Sparte an Lenovo um sich auf andere Geschäftsbereiche und vor allem auf Dienstleistung/Service zu spezialisieren. Auch Dell versucht mit allen Mitteln sein Geschäft umzubauen, weg vom einfachen Hardware-Anbieter hin zum Service-Dienstleister. Das Geschäft mit der Lizensierung oder des reinen Verkaufs von Hardware scheint nicht mehr Zeitgemäß zu sein. Unter diesen Aspekten ist der Kauf/Verkauf von Nokias Handy-Sparte nur eine logische Folge. Nokia kann sich also in aller Ruhe auf seine Netzwerk-Kunden und Kartendienste konzentrieren, Microsoft ist im mobilen Sektor auf einen Schlag zum Soft- und Hardware Anbieter geworden.

    Was bedeutet der Kauf für den Smartphone-Markt?

    Nun, erst mal gar nix. 2014 geht das Geschäft offiziell über die Bühne. Bis dahin wird sich nicht viel tun. Für die Zukunft könnte es aber gravierende Auswirkungen haben. Microsoft könnte den gleichen wahnsinnigen (aber erfolgreichen) Plan verwenden wie bei seiner ersten Spielekonsole; die Xbox. Ein kurzer Rückblick: die erste Xbox fand bei den Kunden wenig Anklang, zu hässlich, zu teuer, zu „lame“ –niemand wollte die Konsole wirklich haben. Aber Microsoft sah die Möglichkeiten des Marktes und wollte mit aller Macht seinen Teil vom Kuchen. Die 360 wurde regelrecht in den Markt gedrückt, verschiedene Versionen und mehrere Überarbeitungen haben dem Konzern Milliarden gekostet –letztlich mit Erfolg, der Name Xbox hat sich in der Spielelandschaft etabliert und ist nicht mehr wegzudenken.
    Durch die eigenen Produktionsstätten könnte Microsoft den Markt regelrecht fluten: mit guter, günstiger Hardware und starken Subventionen wäre Microsoft in der Lage aggressiv seinen Marktanteil auszuweiten, der noch immer unter 10% ist. Die erworbenen Lizenzen sind das eigentliche Plus am ganzen Deal. Kamera-Techniken wie PureView oder von Pelican Imaging gehören jetzt Microsoft und könnten für ein Alleinstellungsmerkmal behilflich sein sich am Markt mobiler Geräte durchzusetzen.
    Wie auch immer die Zukunft aussehen mag, letztlich bleibt zu Hoffen dass sowohl Ballmer als auch Elop ihr Wort halten, wenn sie in einem gemeinsamen Brief schreiben „das Beste von Microsoft und das Beste von Nokia vereinen“ zu wollen.
    Der Verfasser dieses Kommentars, trifft den Nagel auf den Kopf!.
    Hoffen wir nur das der Schuss nicht nach hinten los geht.

    Quelle: windows-Smartphone.de

  20. #20
    pimpimpula
    Guest
    Nichts anderes tun Apple und Google. Letztere geben ebenfalls Milliarden dafür aus damit die Leute ein minderwertiges, Virenanfälliges Betriebssystem auf Ihrem Handy haben....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...