Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree2Likes
  • 2 Post By Klaus1979

Thema: Windows und die PowerSettings

  1. #1
    WPVision.de Inventar
    Avatar von Klaus1979

    Registriert seit

    07.07.2018

    Kenntnisse

    Anfänger

    Smartphone Hersteller

    Nokia

    Smartphone Modell

    Lumia 930

    Weitere Modelle

    L800 L520 L625 L925 L909 L1520 L635 L532 L535 L540 L640LTE L640DS L550 L650 L950XLDS

    Tablet Hersteller

    Nokia

    Tablet Modell

    L2520

    Netzbetreiber

    T-Mobile

    Beiträge
    925
    Danke erhalten
    106

    Windows und die PowerSettings

    Mit Windows Vista wurde ein neues Energieverwaltungssystem für die jeweiligen Systemzustände, in der Regel hardware-spezifisch, eingeführt welches aus drei Profilen besteht und mit dem Schlüssel

    245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7

    @%SystemRoot%\system32\powrprof.dll,-101,Power Scheme Personality

    @%SystemRoot%\system32\powrprof.dll,-100,Power Scheme Personality. This is a personality of a power scheme, indicating whether to maximize performance, maximize power savings, or optimize between the two. Many system components may use this power setting to as an indicator for their decisions about how to optimize for powersavings and performance.

    definiert wird. Dabei stehen die Unterschlüssel

    381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e
    für das Profil Ausbalanciert

    8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c
    für das Profil Höchstleistung

    und

    a1841308-3541-4fab-bc81-f71556f20b4a
    für das Profil Energiesparmodus, die jeweiligen Versorgungszustände werden mit den Unterschlüsseln

    AcSettingIndex für Versorgung mit Netzteil

    und

    DcSettingIndex für Versorgung mit Akku

    definiert,

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e]
    "DcSettingIndex"=dword:00000002
    "AcSettingIndex"=dword:00000002

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c]
    "DcSettingIndex"=dword:00000001
    "AcSettingIndex"=dword:00000001

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\a1841308-3541-4fab-bc81-f71556f20b4a]
    "DcSettingIndex"=dword:00000000
    "AcSettingIndex"=dword:00000000

    wobei diese auch variieren können. Bei WinRT tauchen auch die Schlüssel SKUACSettingIndex und SKUDCSettingIndex auf, bei Windows-Installationen auf einigen SoC wie dem SD810 erscheinen zusätzlich die Schlüssel ProvAcSettingIndex und ProvDcSettingIndex, unter Win10M wird zudem ausschließlich das Profil Ausbalanciert benutzt.

    Diese drei Profile sind für verschiedenen Leistungszustände von MS konfiguriert und können in Abhängigkeit von der hardware und der Systemvariante via GUI angepaßt werden. Die Anpassungsmöglichkeiten via GUI sind allerdings selbst im Idealfall eher dürftig im Vergleich zu dem was unter PowerSettings tatsächlich verarbeitet wird. Mir hat sich, z.B. bis heute noch nicht die Logik erschlossen, warum gerade bei mobilen Geräten mit variablen CPU-Multiplikator, dieser im Profil Höchstleistung dauerhaft auf Maximum laufen muß oder warum die Leistungsanspruchaktualisierung im Profil Ausbalanciert für den CPU-Multiplikator irgendwo bei fünf Minuten liegen muß. Wenn man sich da ein Bißchen durchliest, kann man die drei Energieprofile perfekt an seine Bedürfnisse anpassen und so sinnvoll nutzen.

    Ich muß natürlich nicht erwähnen, daß bei Arbeiten an der Registrierung Sorgfalt und Bedacht herrschen muß und, daß vorab zumindest der entsprechend Registrierungszweig exportiert wird. Ich muß natürlich auch nicht erwähnen, daß ein Festhalten von Veränderungen, also ein log, spätere Fehleranalysen erleichtern kann.
    TÜV1 haben skaarj80 sich bedankt.
    When you eliminate the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth.

    Spock


    Entschuldigung, ich hoff' mal, ich hab' mich nich' zu kapp ausgedrückt!


    Ein kleines Dankeschön schafft Freunde!


    This is not scientifically founded.
    It's only a matter of empirical values.

  2. #2
    WPVision.de Inventar
    Avatar von Klaus1979

    Registriert seit

    07.07.2018

    Kenntnisse

    Anfänger

    Smartphone Hersteller

    Nokia

    Smartphone Modell

    Lumia 930

    Weitere Modelle

    L800 L520 L625 L925 L909 L1520 L635 L532 L535 L540 L640LTE L640DS L550 L650 L950XLDS

    Tablet Hersteller

    Nokia

    Tablet Modell

    L2520

    Netzbetreiber

    T-Mobile

    Beiträge
    925
    Danke erhalten
    106
    Um das mal ein kleines Bißchen zu verfeinern,

    Zitat Zitat von Klaus1979 Beitrag anzeigen
    bei Windows-Installationen auf einigen SoC wie dem SD810 erscheinen zusätzlich die Schlüssel ProvAcSettingIndex und ProvDcSettingIndex,
    dabei geht es um die Prozessorstruktur, mit ProvAc/DcSettingIndex werden die 64Bit-Kerne bedient und mit Ac/DcSettingIndex die 32Bit-Kerne, es sind also immer beide Einträge vorhanden, wenn es in den PowerSettings um den Prozessor geht. Aber eben nur bei den Prozessoren mit dieser Struktur, bei einem normalen 64Bit- oder 32Bit-Prozessor wird der Zustand nur mit Ac/DcSettingIndex definiert. Bei einem Gerät ohne Akku läuft der Schlüssel DcSettingIndex logischer Weise ins Leere.


    Man kann die drei Profilschüssel

    381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e
    für das Profil Ausbalanciert
    8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c
    für das Profil Höchstleistung
    a1841308-3541-4fab-bc81-f71556f20b4a
    für das Profil Energiesparmodus

    auch verlinken und als Taster via batch direkt vom Desktop oder sonstwo bedienen welches sich bei aktiver Nutzung der Profile als effizient erwiesen hat.

    https://www.wpvision.de/lumia-2520/1...m-l2520-2.html

    #30

    Nebeneffekt dabei ist bei WinRT welches original genauso wie Win10M nur mit Ausbalanciert arbeitet, das Aktivieren des GUI für alle drei Profile.

    SKUAC/DCSettingIndex steht irgendwie in Zusammenhang mit dem hibernatemode welches ich allerdings nicht weiter nachvollziehen kann, da ich mich weigere solchen Unfug zu nutzen und der somit bei allen System auf denen das möglich ist via CMD richtig und endgültig deaktiviert wird. Wenn jemand mit dem hibernatemode auf einem Desktopsystem arbeitet, sollte also auch dort SKUAC/DCSettingIndex vorhanden sein.

    Eine Verifizierung wäre nett.


    Und das nochmal.

    Zitat Zitat von Klaus1979 Beitrag anzeigen
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e]
    "DcSettingIndex"=dword:00000002
    "AcSettingIndex"=dword:00000002

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c]
    "DcSettingIndex"=dword:00000001
    "AcSettingIndex"=dword:00000001

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Po wer\PowerSettings\245d8541-3943-4422-b025-13a784f679b7\DefaultPowerSchemeValues\a1841308-3541-4fab-bc81-f71556f20b4a]
    "DcSettingIndex"=dword:00000000
    "AcSettingIndex"=dword:00000000
    Ich denke die Bilder erklären eindeutig wie es funktioniert und es ist meines Erachtens nicht schwer zu verstehen.

    Windows und die PowerSettings-powersettingsprofildef1.jpg
    Windows und die PowerSettings-powersettingsprofildef2.jpg

    Die verschiedenen Funktionen sind immer eindeutig definiert, in der Regel innerhalb einer Funktionsstruktur. Und das Schöne daran, man kann selbst auf diese Art unwahrscheinlich viel Steuerung via Reg. realisieren.
    When you eliminate the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth.

    Spock


    Entschuldigung, ich hoff' mal, ich hab' mich nich' zu kapp ausgedrückt!


    Ein kleines Dankeschön schafft Freunde!


    This is not scientifically founded.
    It's only a matter of empirical values.

  3. #3
    WPVision.de Inventar
    Avatar von Klaus1979

    Registriert seit

    07.07.2018

    Kenntnisse

    Anfänger

    Smartphone Hersteller

    Nokia

    Smartphone Modell

    Lumia 930

    Weitere Modelle

    L800 L520 L625 L925 L909 L1520 L635 L532 L535 L540 L640LTE L640DS L550 L650 L950XLDS

    Tablet Hersteller

    Nokia

    Tablet Modell

    L2520

    Netzbetreiber

    T-Mobile

    Beiträge
    925
    Danke erhalten
    106
    Besonders interessant sollte der Eintrag

    94D3A615-A899-4AC5-AE2B-E4D8F634367F

    @%SystemRoot%\system32\powrprof.dll,-370,Specify the cooling mode for your system

    in den CPUSettings sein, denn er könte so manche unklare Phänomene erklären, gerade bei aktiv gekühlten Systemen.
    When you eliminate the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth.

    Spock


    Entschuldigung, ich hoff' mal, ich hab' mich nich' zu kapp ausgedrückt!


    Ein kleines Dankeschön schafft Freunde!


    This is not scientifically founded.
    It's only a matter of empirical values.

  4. #4
    WPVision.de Inventar
    Avatar von Klaus1979

    Registriert seit

    07.07.2018

    Kenntnisse

    Anfänger

    Smartphone Hersteller

    Nokia

    Smartphone Modell

    Lumia 930

    Weitere Modelle

    L800 L520 L625 L925 L909 L1520 L635 L532 L535 L540 L640LTE L640DS L550 L650 L950XLDS

    Tablet Hersteller

    Nokia

    Tablet Modell

    L2520

    Netzbetreiber

    T-Mobile

    Beiträge
    925
    Danke erhalten
    106
    Bei passiv gekühlten Systemen sollte logischer Weise

    @%SystemRoot%\system32\powrprof.dll,-372,Slow the processor before increasing fan speed

    Passive

    0

    @%SystemRoot%\system32\powrprof.dll,-374,Increase fan speed before slowing the processor

    Active

    1

    dieser Wert nicht unbeaufsichtigt auf 1 gesetzt werden, vor Allem dann nicht, wenn in Kombination mit weitern Einträge eine höhere, unabhängige Prozessorleistung generiert wird, also nicht sinnlos rumspielen, sondern überlegen was wie in welchem Zusammenhang steht. Beim L2520 teste ich gerade das Verhalten im aktiven Modus und das funktioniert bislang recht gut, das L2520 wird aber geringfügig wärmer.
    When you eliminate the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth.

    Spock


    Entschuldigung, ich hoff' mal, ich hab' mich nich' zu kapp ausgedrückt!


    Ein kleines Dankeschön schafft Freunde!


    This is not scientifically founded.
    It's only a matter of empirical values.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...